Firefox 4 Statusleiste in Adressleiste integriert

Der geneigte Firefox User und Beta Tester wird es wohl schon bemerkt haben.
Firefox 4 nähert sich langsam aber sicher der letzten Beta Version. Ein neues Highlight dabei ist die Integration der Statusleiste in die Adressleiste.

Bisher wird die Statusleiste, die zum Beispiel die URL eines Links anzeigt, am unteren Rand des Firefox Fensters angezeigt. Das wird sich in Firefox 4 ändern. Die verlinkte URL taucht dann in der Adressleiste auf.
Durch die leichte Animation beim einblenden fällt das Ganze noch mehr auf. Eine wie ich finde, gelungene Neuerung. Da sich ja das Haupt-Augenmerk am oberen Bildrand abspielt, fällt es einem deutlich einfacher, die aufzurufende URL im Auge zu behalten.

2 Kommentare

  1. Frederik sagt:

    Hallo zusammen,
    ich vor kurzem auf FireFox 4 umgestiegen. Neben zahlreichen
    Veränderungen an der Oberfläche ist vor allem die Synchronisationsfunktion geil.
    Endlich auf allen Rechnern die selben Daten. Passwörter, Favoriten etc.

    :) Also: Alle mal testen! Firefox rockt.

    Lieben Gruß,

    Frederik

  2. Frido sagt:

    Die Möglichkeit mehrere Firefox Browser synchron zu halten gibts aber nicht erst seit der Version 4.
    Das war schon durch die Erweiterung “Firefox Sync” ab der Version 3.5 möglich.
    siehe: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/10868/

Hinterlasse eine Antwort

You must be logged in to post a comment.