TrashMail jetzt auch für Google Chrome

Firefox Benutzer kennen TrashMail sicher schon länger.
Bei einer Menge Anbietern, von z.B. Freeware, muss man sich registrieren um die Software herunterladen zu können.
Damit man nicht überall seine tatsächliche E-Mail Adresse hinterlassen muss, oder mit Werbung und Spam zugebombt wird, nutze man schlauerweise TrashMail.

Nach maximal einem Monat, oder 10 Mails wird die vergebene E-Mail Adresse eingestampft.
Nun ist dieser herrliche Dienst auch direkt in Chrome nutzbar. TraschMail für Google Chrome.

Hinterlasse eine Antwort

You must be logged in to post a comment.